Solarpark Güstrow

2012

Im Landkreis Rostock hat die ALTUS AG auf drei umgebungsnahen Konversionsflächen eine Freiflächen-Anlage projektiert. Das solare Großkraftwerk mit einer Nennleistung von 31 MWp schließt drei Teilflächen mit insgesamt 73 Hektar ein und liefert seit September 2012 sauberen Strom für rund 8.000 Haushalte. Die Flächen wurden früher als Zuckerteiche, Beregnungsspeicher und Deponie genutzt. Teile des Areals werden künftig wieder Watvögeln und Amphibien als Rast- und Nahrungshabitat dienen. In die ehemaligen Absetzbecken und Klärteiche wurde seit der Stilllegung der Zuckerproduktion 2008 kein Wasser mehr gepumpt- das Ende des Naturrefugiums stand unmittelbar bevor. Im Zuge der Solarpark-Projektierung verständigte man sich in intensiven Gesprächen mit den Naturschutzbehörden auf vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen: Bei der Installation des Sonnenkraftwerks wird jetzt auf die Nutzung der eines Großteils der ehemaligen Teiche als Aufstellflächen verzichtet.

Leistungsumfang:
Projektierung und Projektsteuerung mit

  • Flächensicherung
  • Planungsrechtlicher Prüfung
  • Genehmigungsmanagement
  • Koordination der Projektbeteiligten
  • Koordination aller Beteiligten
  • Planung des Netzanschlusses
  • Gründung der Betreibergesellschaften

>Gesamte Meldung als PDF downloaden