Solarpark Haida

2010

Im Gewerbegebiet „Industriegebiet östlich der Kiessandgrube“ im Ortsteil Haida der Gemeinde Röderland entwickelte die ALTUS AG auf einer Fläche von ca. 10 ha einen Solarpark; hierbei fungierte die wat Ingenieurgesellschaft als Objektplaner. Die Projektrechte wurden an die Novatech GmbH, den langjährigen Kooperationspartner der ALTUS AG, veräußert. Diese zeichnet auch für Bau und Betrieb der Anlage verantwortlich. Auf der leicht nach Süden geneigten Fläche ist mit kristallinen Modulen eine Leistung von bis zu 5,5 MWp installierbar, wodurch etwa 1.200-4-Personen-Haushalte mit Strom versorgt und außerdem jährlich ca. 3.200 t CO2 eingespart werden können.

Leistungsumfang:
Projektierung mit

  • Planungsrechtlicher Prüfung
  • Genehmigungsmanagement inkl. Waldumwandlung
  • Koordination aller Beteiligten
  • Planung des Netzanschlusses

>Gesamte Meldung als PDF downloaden