Biogasanlage Baruth/Mark

2006

Als erstes vollständig eigenes Planungsprojekt im Bereich Biogas wurde diese Anlage von den Firmen wat GmbH und MFG AG, seit 2008 gemeinsam Altus AG, geplant und im Rahmen eines Fondskonzepts finanziert und errichtet.

Die Anlagen werden gemeinsam mit dem örtlichen landwirtschaftlichen Betrieb betrieben und durch diesen und benachbarte Betriebe mit nachwachsenden Rohstoffen und Gülle versorgt. Die überschüssige Prozesswärme wird zur Beheizung der Stallanlagen und Betriebsgebäude verwendet. Die Anlage hält die relevanten Grenzwerte zum Erhalt des Güllebonus sowie Formaldehydbonus gemäß EEG 2009 ein.